Planung, Neumontage und Reparatur von verlade- und brandschutztechnischen Anlagen:

 

  • Industrietore (Sektionaltore, Roll- und Rollgittertore, Schnelllauftore, Schiebetore)
  • Torbadichtungen
  • Anfahrpuffer
  • Überladebrücken / Ladebrücken und fahrbare Rampen
  • Hubtische
  • Brandschutztüren und -tore
  • Feststellanlagen
  • Garagentore

 

 

Wartung und UVV-Prüfung

Eine Prüfung stellt sicher, dass Ihre Anlage einwandfrei funktioniert und Schäden frühzeitig erkannt werden um schwerwiegendere und kostenintensivere Folgeschäden zu vermeiden.

 

Prüfungen werden von uns gemäß den geltenden Richtlinien der Berufsgenossenschaften wie folgt durchgeführt:

 

  • ASR A 1. 7 'Türen und Tore' (ehemals BGR 232 'Richtlinien für kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore')
  • BGR 233 (bisher ZH 1/156) 'Richtlinien für Ladebrücken und fahrbare Rampen'
  • DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) und DIN 14677 'Instandhaltung von Feststellanlagen

 

Um die Einhaltung dieser Richtlinien zu gewährleisten ist eine jährlich vorgeschriebene Prüfung erforderlich.

 

Auch Anlagen für die keine Prüfungspflicht besteht sollten regelmäßig gewartet werden um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und größere Folgeschäden zu vermeiden.

 

 

 

 

 

 

Mitglied im

BVT - Verband Tore

im Fachverband IVEST e.V.

Notdienst

von 07:00 - 22:00 Uhr

Service-Telefon:

02065 - 91 71 604

Montage

Repataur

Wartung

UVV-Prüfung

Dienstleistung

       ... aus einer Hand

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verladetechnik Schmidt